GESCHLOSSENE FONDS EIGNEN SICH NICHT ZUR ALTERSVORSORGE

GESCHLOSSENE FONDS EIGNEN SICH NICHT ZUR ALTERSVORSORGE

Ein Anlageberater darf zu keiner Beteiligung an einem geschlossenen Immobilienfonds raten, wenn der Kunde Geld zur Altersvorsorge anlegen will. Dies hat das OLG Köln entschieden (Urteil vom 23.12.2011 – 20 U 167/11). Auch die Kanzlei TWLB vertritt zahlreiche Mandanten welche zur Altersvorsorge geschlossene Fonds gezeichnet haben. Leider sind und waren diese dazu nicht geeignet, wie nunmehr aus dem Urteil hervorgeht.

Urteil als PDF-Dokument (.pdf) Größe: 0.17 Megabyte

Kommentare sind deaktiviert.